Alexander Klein

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht

 

Fachbegiete

 

Strafverteidigung, Geschädigtenvertretung, Nebenklage und Zeugenverbeistandung

 

Ausbildung

 

bis 1996            Studium an der Universität Mannheim und Heidelberg

1996                  1. Staatsexamen 

bis 1998            Referendariat am Landgericht Landau

1998                 2. Staatsexamen 

15.07.1998       Zulassung als Rechtsanwalt

1999                  Fachlehrgang Strafrecht (DAV) in Hannover

08.12.2001        Verleihung der Bezeichnung "Fachanwalt für Strafrecht"

  

Beruflicher Werdegang

 

1998 - 2011

 

Selbständiger Strafverteidiger in Bürogemeinschaft in zwei rernommierten Ludwigshafener Kanzleien

 

 

2011

 

Gründung der eigenen, ausschließlich im Strafrecht tätigen Kanzlei Klein & Göthlich in Ludwigshafen

 

Mitgliedschaften

 

  • Deutscher Anwalt Verein (DAV e.V.)
  • Arbeitsgemeinschaft Strafrecht im DAV
  • Pfälzische Strafverteidigervereinigung e.V.
  • Ludwigshafener Anwaltverein

 

Focus: Rechtsanwalt Alexander Klein zählt zu den Top-Anwälten Deutschlands

 

Rechtsanwalt Alexander Klein gehört zu den Top-Anwälten in Deutschland. Das ist das Ergebnis einer Befragung, die das Datenunternehmen Statista für das Nachrichtenmagazin Focus durchgeführt hat. Rechtsanwalt Klein ist im Fachbereich Strafrecht ausgezeichnet worden. Die Anwälte, die in der Focus-Anwaltsliste geführt sind, erhalten die Auszeichnung "Top Rechtsanwalt 2019".

 

Die Focus-Anwaltsliste für Privatmandanten, sortiert nach Fachgebieten und Regionen, basiert auf einer Kollegenbefragung. Insgesamt wurden 23.970 Fachanwälte/innen zur Befragung zwischen dem 25. Februar und 29. März 2019 eingeladen. Hierfür wurde die  Stichprobe aus dem Vorjahr, die schwerpunktmäßig mittels der Register der regionalen Rechtsanwaltskammern erstellt wurde, qualitativ und quantitativ umfassend überarbeitet und erweitert. Zusätzlich flossen die Empfehlungen der Vorjahresbefragung ein, um der kontinuierlich hohen Reputation gerecht zu werden. Insgesamt werden deutschlandweit etwas mehr als 720 Rechtsanwälte ausgezeichnet.

 

Veröffentlichungen:

 

Mitautor "Anwaltformulare Strafrecht", erschienen im C. F. Müller Verlag, 4. Auflage 2018.

 

 

Fortbildungen

Das Führen der Bezeichnung "Fachanwalt für Strafrecht" setzt gemäß § 15 FAO die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen voraus. In diesem Rahmen hat Rechtsanwalt Klein u.a. an folgenden Fortbildungsveranstaltungen teilgenommmen: